ADAC SimRacing Expo

Was ist SimRacing?

SimRacing ist vor allem eins: einzigartig!

Es verbindet aktuell reale Rennteams wie Porsche oder Red Bull Racing mit Esport-Teams wie Coanda oder G2 Esports in einer Sportart, Menschen auf der ganzen Welt in einem Rennen.

Im Wesentlichen existiert die SimRacing-Industrie genauso lange wie die Gaming-Industrie, hat aber ein weniger rasantes Wachstum erlebt – spätestens seit Beginn der Pandemie, in der Profi-Rennfahrer und -Teams auf den virtuellen Pisten deutlich präsenter wurden, wird die Disziplin aber immer populärer. Immer mehr Menschen steigen ins digitale Cockpit und stellen sich eigene Simulatoren zusammen – vom Schreibtisch-Setup bis hin zum High-End-Rig inklusive Virtual Reality und Motion-Effekten.

ADAC SimRacing Expo als Partner-Event der RETRO CLASSICS BAVARIA®

Durch die Partnerschaft mit der ADAC SimRacing Expo die zeitgleich auf dem Gelände der NürnbergMesse stattfindet, entsteht eine einmalige Kombination von Veranstaltungen. Damit erweitert sich das Angebotsspektrum von klassischen Automobilen,Youngtimern und NEO CLASSICS zum Fahrspaß auf virtuellen Rennpisten. „Für uns und unsere Partner eröffnet sich daher eine völlig neue Zielgruppe."erklärt Alexander Kreis vom ADAC SimRacing Expo Team. 

Schon bei Teaser-Events auf der RETRO CLASSICS BAVARIA 2021 sowie der RETRO CLASSICS in Stuttgart im April 2022 zeigte sich, wie viel Potenzial in der Partnerschaft steckt: Bei beiden Messen waren die Teaser-Flächen der ADAC SimRacing Expo samt Simulatoren stets gut gefüllt, für viele Besucher stellten sie den ersten Berührungspunkt mit SimRacing dar – und entfachten bei den meisten sichtlich Begeisterung, sobald sie einmal im Rennsitz Platz genommen hatten. „SimRacing hat eine riesige Zielgruppe. Jeder, der Autofahren kann oder Bezug zu Autos hat, gehört dazu – nur wissen es viele noch gar nicht“, erklärt Wamser den Gedanken hinter der Partnerschaft. Auch auf der Gamescom ist cowana mitsamt SimRacing ein Thema: Das Unternehmen errichtet dort wieder seine medialounge für Businesskunden, wobei auch einige Simulatoren  mit von der Partie sein werden.

Mit einem Kombiticket für beide Messen erleben Liebhaber der Fahrkultur ein breitgefächertes Angebot aus der Vergangenheit bis zur Moderne und Zukunft der Fahrkultur. In insgesamt fünf Messehallen lassen die Partnermessen, das Herz von Automobilfans höher schlagen.